VERSCHOBEN: konz.art

VERSCHOBEN: konz.art

Covid-bedingt verschoben!

Versteigerungshalle Maishofen
Donnerstag, 24.06.2021, 19:00 Uhr
Erwachsene: € 20,–, Culturkreis-Mitglieder: € 18,–, Jugendliche bis Jahrgang 2002: € 14,–.

Wird wegen Covid Fall verschoben! Karten behalten ihre Gültigkeit!

Leider müssen wir die Veranstaltung aufgrund eines Covid-Falls verschieben. Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Das Ensemble „konz.art“ wurde 2001 vom Kontrabassisten Bernd Konzett gegründet. Kirill Kobantschenko, Primgeiger der Wiener Philharmoniker, ist durch seine Freundschaft zum Ensemblegründer von Beginn an ein festes Mitglied des Klangkörpers. So ist es kein Zufall, dass er auch im Jubiläumsjahr – 20 Jahre Ensemble „konz.art“ – die erste Geige spielt!

Eine gemeinsame Tätigkeit auf unterschiedlichsten musikalischen Bühnen führt die fünf Musiker das ganze Jahr über zusammen: Kirill Kobantschenko (Erste Violine), Joachim Tschann (Zweite Violine), Karoline Kurzemann-Pilz (Viola), Franz Ortner (Violoncello), Bernd Konzett (Kontrabass).

Folgendes vielfältiges Programm wird an diesem Klassikabend geboten:

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (Serenade für Streicher in C-Dur) – Samuel Barber (Adagio for Strings) – Karl Jenkins (Palladio) – Arnold Schönberg (Drei Walzer) – Wolfgang Amadeus Mozart (… eine etwas andere Nachtmusik) – Alfred Schnittke (Polka) – Roland Neuwirth (Walzer).