HERZLICH WILLKOMMEN
IM CULTURKREIS

Sehr geehrte Freunde des Culturkreises Maishofen!

Nach drei sehr herausfordernden Jahren für uns alle, hoffen wir Ihnen 2024 wieder ein anspruchsvolles und interessantes Programm anbieten zu können. Das erste Mal seit Beginn der Coronapandemie möchten wir wieder zu unserer altbewährten Veranstaltungsreihe zurückkehren. 
Das heißt, wir sind dabei eine Ausstellung, eine Lesung, Konzerte ,Theater und Kabarett für das Frühjahr und den Herbst 2024 zu organisieren und freuen uns auf zahlreichen Besuch.
Unser Culturkreisteam hat sich in den letzten Jahren auch verändert und ich freue mich als Obfrau, dass wir ein engagierter, erneuerter Kreis sind, der voller Elan an einem Weiterbestehen der seit 1976 installierten Kulturinitiative in Maishofen arbeitet.
Wir bedanken uns für Ihre Treue und freuen uns auf ein Wiedersehen 2024!
 
Elisabeth Steiner
Obfrau Culturkreis Maishofen

KONZERT
„VIVA LA DIVA“
28.06.2024

© Manuel Paul

Die Sängerin Nina Fleisch erweckt charmant und kokett die Hits der grossen Diven zum Leben. Angefangen in den 20er-Jahren bis hin zu modernen Charterfolgen von heute, werden Legenden, Geschichten und Leidenschaften gefeiert. Dabei wird der alte deutsche Schlager ebenso zelebriert wie das Cabaret, Chansons aus dem Frankreich der Nachkriegszeit und die Disco Power der 70er-Jahre. Das Ensemble rund um Arrangeur und Pianist Attila Buri besticht mit hoher Musikalität, pointierten Arrangements und lustvoller Spielerei: Bernd Konzett am Kontrabass, Erich Berthold an Saxophon und Klarinette und Andy Leumann am Schlagzeug sorgen für den guten Ton und das einzigartige Ambiente.


KABARETT
CLEMENS MARIA SCHREINER
13.09.2024

© Moritz Schell

Ganz frisch, mit dem neuen Programm von Clemens Maria Schreiner bleiben keine Lachflashes verborgen. Machen Sie sich bereit auf einen lustigen Abend, mit den verschiedensten Überraschungen. Wir wollen natürlich nicht zu viel verraten und darum machen wir es spannend. Sein Programm ist so neu, dass wir noch nicht einmal den Namen verraten dürfen, aber eines können wir schon sicher sagen: Es wird genial! Sind Sie auch schon gespannt? Also wir können es kaum erwarten das neue Programm von Clemens Maria Schreiner zu sehen, und Sie?

 

 

KONZERT
„WEIHERER“
28.09.2024

© Christian Kaufmann
Sauber bleiben …

Mit Gitarre, Mundharmonika und ungezügeltem Mundwerk präsentiert Weiherer auch in seinem neuen Programm wieder eine Art unvorbereitete Plauderei mit Toneinlage – gewohnt spontan, witzig und schnörkellos. Irgendwo zwischen Musikkabarett, Liedermacherei, schrulligen Geschichten und Polit-Aktivismus sind die Auftritte des niederbayerischen Wahloberbayern mehr grob geschnitztes Handwerk als fein geschliffene Kunst, und seine saukomischen Alltagsbeobachtungen sind längst Kult.
 
 
 

 

KONZERT
„PAGANIN SOATNQUARTETT“
05.10.2024

Mit Innovation und Mut zur Genrevermischung spielt sich das junge Quartett quer durch das Repertoire von Django Reinhardt und der Größen der Swing Ära und schreckt dabei auch nicht von der Musik des Balkans, sowie des traditionellen Alpenraumes zurück. Die klassische Besetzung von zwei Gitarren, Kontrabass und Geige wird dabei voll ausgereizt und mit ihr neue musikalische Wege erschlossen. 

WEIL WIR LIEBEN
WAS WIR TUN!

Wir als Culturkreis Maishofen bringen Vielfalt in den Ort. Mit tatkräftiger Unterstützung unserer ehrenamtlichen Teammitglieder entstehen die schönsten Momente und erstaunlichsten Erlebnisse!

Entstehung – Ziele – Organisation

Bürgermeister Hans Brunner trat im Jahre 1976 an den Kulturreferenten Josef Lenz mit der Bitte heran, für unsere Gemeinde einen kulturellen Anreiz zu geben. Ein Kulturkreis wurde gegründet, deren Mitglieder ehrenamtlich arbeiten.


Der Maishofner Kulturkreis ist ein eingetragener Verein mit Statuten, der stark vom Teamgeist getragen wird. Dem Gründungsobmann Josef Lenz gelang es mit seinen MitarbeiternInnen, Jahr für Jahr ein anspruchsvolles Programm zu erstellen. Sein Nachfolger Dr.Bernhard Fürthauer, erarbeitete über viele Jahre ausgezeichnete Kontakte zu Kulturschaffenden. Von 2006 bis 2019 leitete Frau Ulrike Baldauf die Geschicke des Culturkreises. Ihr folgte Elisabeth Steiner als Obfrau des Culturkreises nach.

GEMEINSAM CULTUR ERLEBEN

Inhaltliche Schwerpunkte des Programms

Der Kulturkreis lehnte sich in den ersten Jahren stark an das Programmangebot der Szene der Jugend Salzburg unter der Leitung von Alfred Winter. Doch bald wurden wir eigenständig und erweiterten die Programmpalette. Wir konnten zahlreiche sehr interessante Kulturkontakte knüpfen z.B. mit dem ORF, dem Salzburger Straßentheater, den Salzburger Festspielen, etc. Unsere Initiative wurde bald zu einem fixen Bestandteil des Pinzgauer Kulturangebotes. In den ersten Jahren wagten wir uns an drei bis vier Veranstaltungen, die in der vorletzten Juliwoche angeboten wurden. Ab dem Jahre 1978 erhöhte sich die Zahl der Veranstaltungen auf zirka acht, und die Zeitspanne erweiterte sich von Ende Mai bis Mitte August und manchmal auch 1-2 Veranstaltungen im „Maishofner Herbst“.
Die zwei inhaltlichen Schwerpunkte des Maishofner Sommers sind einerseits das Schauspiel, andererseits die Musik in vielfältiger Form.

MAISHOFENER
CULTUR

Obwohl wir eine kleine Gemeinde sind, können wir mit dem Interesse sehr zufrieden sein. Bei Theaterveranstaltungen haben wir Besucherzahlen zwischen 70 und 200, bei Kammerkonzerten zwischen 100 und 150, bei Großveranstaltungen zwischen 300 und 800.

ABOKARTEN

Sie möchten das ganzer Jahr an unseren Veranstaltungen teilnehmen? Dafür hätten wir genau die richtige Lösung, wie wäre es denn mit einer Abo-Karte? Mit ihr können Sie ohne anstehen direkt die Veranstaltungen besuchen. 

Erhältlich ist die Culturkreis-Abokarte im Tourismusverband Maishofen oder auch online! Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!

© 2024 All rights Reserved. Design by Culturkreis Maishofen